Evomail für Android landet bei Google Play

evomail_android 1

Der E-Mail-Client Evomail wurde nun auch in einer Ausgabe für Android veröffentlicht und steht bei Google Play zum kostenlosen Download bereit.

Die App unterstützt Gmail, Yahoo Mail und IMAP-Accounts und ist bereits längere Zeit für iOS verfügbar. Aktuell kann es wohl als Konkurrenz für das durch Dropbox aufgekaufte Mailbox gesehen werden. Die Oberfläche der App ist auf den ersten Blick aufgeräumt, schlicht und flott, die Funktionen lassen allerdings noch etwas zu wünschen übrig. Zwar gibt es Unterstützung für Labels, Push und Gesten und auch der aktuelle Stand in der App wird geräteübergreifend abgeglichen, die Nutzung mehrere Absender-E-Mail-Adressen in einem Gmail-Account ist aber leider noch nicht möglich.

Zudem ist das Layout noch recht bescheiden und funktioniert scheinbar nicht um Querformat. Zumindest auf meinem Nexus 7 tut sich da nichts, ein Tabletlayout ist also auch nicht an Bord. Kann man mal ausprobieren, es ist aber noch viel Luft nach oben vorhanden.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Mobvoi TicWatch Pro erhält Schlafüberwachung in Wearables

Tipp: Golf Blitz für Android und iOS in Gaming

Dark Mode unter Android 9 in Software

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität