Exmor RS: Sony kündigt neue Kamerasensoren für Smartphones und Tablets an

Sony ist einer der weltweit führenden Hersteller von Kamerasensoren in Smartphones und da lohnt es sich doch mal kurz auf die neue Generation zu schauen. Das Unternehmen hat heute insgesamt drei Sensoren vorgestellt, zwei mit 8 Megapixel und einen mit 13 Megapixel. Einer der beiden Sensoren mit 8 Megapixel setzt dabei laut Sony auf eine neue Technologie beim Prozess mit dem Kamerasignal und es gibt neue f/2.2-Linsen und ein überarbeitetes Modul für den Autofokus. Außerdem können alle Sensoren auch HDR-Videos aufnehmen, diese Technik dürften die meisten von euch schon von Fotos kennen. Wenn nicht kann man sich das bei Wikipedia durchlesen. Sony möchte vor allem die allgemeine Bildqualität verbessern und die Sensoren dabei möglichst klein halten. Die ersten Produkte mit den neuen Exmor-Sensoren könnte es sogar schon im Oktober zu sehen geben.

via engadget quelle sony (jap.)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte