Externe Festplatte: Seagate präsentiert 8-TB-Modell ohne Netzteil

Beim Modell Innov8 handelt es sich gleichzeitig um die erste externe 3,5-Zoll-Festplatte überhaupt, welche lediglich über USB mit Strom versorgt wird.

Während sich externe Festplatten im 2,5-Zoll-Formfaktor prima auch für die Nutzung unterwegs eignen, zwang der Stromhunger größerer Platten die Hersteller bislang zur Bereitstellung eines externen Netzteils. Dank neuestem USB-Standard ist damit nun Schluss, ein 1,5-kg-Monster mit sich herumzuschleppen dürfte trotzdem für die wenigstens Nutzer interessant sein.

seagate innov8 platte

Darauf zielt nun aber Seagate mit der jüngsten Festplatten-Ankündigung „Innov8“ ab, deren Name wohl an das Verb „innovate“ angelehnt sein dürfte. 8 Terabyte ohne Stromversorgung gab es in der Kombination so bislang noch nicht, selbst USB 3.0 mit maximal knapp 5W Stromstärke limitierte noch zu stark. Dank USB 3.1 und Unterstützung für eine Leistungsaufnahme von bis zu 100 Watt und speziellen Anpassungen schafft es Seagate nun jedoch, auf die Notwendigkeit einer Steckdose zu verzichten.

seagate innov8 seite

Voraussetzung dafür ist ein USB-C-Anschluss mit passender Konfiguration, welcher unter anderem in Notebooks vorzufinden ist. Eine gleichartige Buchse findet sich auch im auffälligen Aluminium-Gehäuse der Innov8 wieder dessen Form auch der besseren Kühlung geschuldet sein dürfte. Gleich 8 TB können im Inneren der 1500 Gramm schweren Platte dauerhaft gespeichert werden, weitere technische Daten wie Schreib- und Lesegeschwindigkeit und verbautes HDD-Modell gibt es noch nicht.

Zugeschlagen werden kann ab April zum Preis von 399,99 Euro im Hersteller-Shop.

via hardwareluxx Quelle: Seagate

Teilen

Hinterlasse deine Meinung