Face for Wear verlässt den Beta-Status

face_for_wear

Während überall zu lesen ist, dass bald ein SDK mit offiziell unterstützten Watchfaces für Android Wear rauskommen soll, nimmt der Entwickler von Face for Wear seine App aus dem Beta-Status raus. Er macht das anscheinend nicht, um vor der Freigabe der API noch möglichst viel Gewinn damit zu machen und wird auch sobald die Watchface-API nutzbar ist, Face for Wear soweit wie möglich anpassen.

Face for Wear
Preis: 1,57 €

Face for Wear bietet eine Möglichkeit, seine eigenen Premium-Watchfaces zu erstellen und diese über die App selbst auch noch zu vermarkten, indem die erstellten Watchfaces in Google Play dort gelistet werden. Dabei gibt es natürlich günstigere und auch kostenlose Kandidaten, sowie auch etwas kostspieligere Versionen von Premium-Watchfaces.

Am Ende bleibt es jedem selbst überlassen, ob er noch ein wenig auf Googles nächstes Android Wear Update inkl. Watchface-Unterstützung wartet, oder mittels obiger App seiner smarten Uhr ein besseres Aussehen verleiht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Nest Wifi offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Pixel 4 (XL) offiziell vorgestellt in Smartphones

Google Nest Mini offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Stadia startet am 19. November in Gaming

Google Pixel Buds offiziell vorgestellt in Audio

Apple zeigt die Beats Solo Pro in Audio

Nintendo Switch: Mehr Details zum neuen Pokémon gibt es morgen in Gaming

FRITZ!Box 6590 Cable und 6430 Cable erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones