Facebook ab sofort mit 360-Grad-Fotos im Newsfeed

Wie Facebook bzw. Mark Zuckerberg aktuell mitteilt, ist es ab sofort möglich 360-Grad-Fotos in die Timeline hochzuladen und anzusehen.

Vor einigen Wochen kündigte Facebook an, Nutzern die Möglichkeit zu geben 360-Grad-Fotos in ihrer Timeline zu teilen. Gestern Abend nun erfolgte die Umsetzung des Versprechens. Ab sofort soll diese Option zur Verfügung stehen. Weiterhin wird es möglich sein, nicht nur Photospheres, die mit Apps von Drittanbietern erstellt wurden, hinzuzufügen, sondern auch mit dem Handy geschossene Panoramabilder in 360-Grad-Fotos umzuwandeln. Natürlich werden auch Photospheres von dedizierten Vollspherenkameras, wie der Samsung Gear 360, unterstützt.

Während der Präsentation der neuen Samsung S7-Reihe kündigte man ja schon an, dass man das Thema Virtual Reality und 360-Grad-Inhalte in Zukunft verstärkt angehen wird und wenn es nach Facebook selbst geht, der Anlaufpunkt für 360-Grad Inhalte werden möchte. Nachdem man letzten Herbst in der Hinsicht schon Videos ermöglichte, sind die Fotos nun ein weiterer Schritt in diese Richtung.

Alle Inhalte lassen sich auch mit entsprechenden VR-Headsets betrachten, Voraussetzung ist hierbei natürlich immer, das euer Smartphone, welches ihr in ein Headset klemmt, ein Gyroskop besitzt. Nur so kann das Erlebnis auch wirklich realistisch werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung