Facebook: Chat soll aus Haupt-App verschwinden, um Messenger-Downloads zu pushen

facebook_windows_phone_ios_header

Facebook hat sich mal wieder etwas einfallen lassen, um den hauseigenen mobilen Messenger zu pushen und dieser Schritt dürfte nicht allen Nutzern gefallen.

In Zukunft wird man den Facebook-Chat aus der normalen Haupt-App entfernen, wer diesen dann weiterhin unterwegs nutzen möchte, der ist also auf die zusätzliche Installation des Facebook Messengers angewiesen. In der Haupt-App des sozialen Netzwerks wird in der Menüleiste eine Verknüpfung zum Messenger bestehen bleiben, die diesen dann separat aufrufen kann. Facebook begründet den Schritt damit, dass der Chat bzw. Messenger in der normalen App eine Benutzererfahrung zweiter Klasse wäre und man damit nicht zufrieden sei. Man möchte den Nutzern lieber eine sehr gute Erfahrung mit dem Fokus auf eine Funktion bieten.

Meine Meinung dazu: Der Chat hat in der Facebook-App keinem weh getan und gerade durch die Chat Heads war er komfortabel nutzbar. Nun mit etwas Marketing-Geschwurbel begründen zu wollen, dass man einfach mehr Nutzer für den Messenger will ist aus Facebooks Sicht verständlich, aber ergibt für mich keinen Sinn.

Wie schaut das bei euch aus, nutzt ihr den Facebook Messenger, wenn ja als extra App oder nur als Funktion in der normalen Facebook-App?

facebook hotlink 1

Der Link zum Messenger bleibt in der Haupt-App bestehen

Quelle & Bild unten techcrunch

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Sony Xperia 2020: Comeback vom Arc-Design? in Smartphones

Sicherheit im Play Store: Google gründet die App Defense Alliance in Firmware & OS

Honor 20 Pro und View 20: Android 10 wird in China verteilt in Firmware & OS

Instagram: Facebook kopiert TikTok in Social

Samsung Galaxy S11: Loch im Display bleibt in Smartphones

Opensignal analysiert deutsche Mobilfunknetze in Provider

winSIM: 5 GB LTE und Allnet Flat für 9,99 Euro mtl. in Tarife

PremiumSIM: 4 GB Datenvolumen für 7,99 Euro mtl. in Tarife

Seat Mii electric startet mit Umweltbonus bei 16.270 Euro in Mobilität

Amazon Fire TV: Neuer Live-Tab startet in Unterhaltung