Facebook Groups: Neue App für Gruppen vorgestellt

groups-hero

Facebook hat eine neue hauseigene App namens Groups vorgestellt, die für iOS und Android noch heute global in den jeweiligen Softwareshops verfügbar gemacht werden soll.

Mit dem Programm sollen die Nutzer einen schnellen Überblick und Zugriff auf alle Facebook-Gruppen haben. In der App kann man sich normal über seinen Facebook-Login einloggen und Gruppen als „Geheim“, „Geschlossen“ oder als „offen“ anlegen. Natürlich werden auch bereits bestehende Facebook-Gruppen automatisch abgeglichen. Die Privatsphäre kann jederzeit innerhalb der App angepasst werden. Die Gruppen-Funktion wird nicht wie zuletzt der Messenger aus Facebook ausgelagert.

Die Funktionen von „Groups“ (laut Facebook):

  • Keine Gruppenkonversationen verpassen: Mit der Groups App entscheidet jede Person selbst, wie und wann Benachrichtigungen über Gruppen angezeigt werden. So sind Menschen in allen Gruppen involviert, die ihnen wichtig sind.
  • Einfach zu nutzen: Beim Öffnen der App werden die wichtigsten Gruppen angezeigt. Mit nur einem Klick kann von Gruppe zu Gruppe gesprungen werden.
  • Leserschaft im Blick: Bei der Erstellung oder dem Beitritt einer Gruppe, lassen sich über die Privatsphäreeinstellungen und Mitgliedslisten einstellen, mit wem Inhalte geteilt werden.
  • Jeder ist dabei: Mit Groups lassen sich Inhalte mit allen Menschen auf Facebook teilen – auch, wenn sie die App nicht nutzen.
  • Gruppen entdecken: Mit Groups lassen sich über den „Entdecken“-Tab noch einfacher Gruppen zu den Themen finden, die einem wichtig sind.

Es ist bereits die fünfte App von Facebook Creative Labs neben Paper, Slingshot, Mentions und Rooms.

Facebook Groups
Preis: Kostenlos
Facebook Groups
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.