Stories: Instagram und Facebook gleichzeitig versorgen

Facebook Stories scheint immer noch nicht wirklich oft genutzt zu werden und daher hat sich Facebook gedacht: Holen wir doch die Instagram-Nutzer dazu.

Die Stories-Funktion ist mittlerweile in allen Facebook-Apps vorhanden, doch nicht überall wird sie gerne genutzt. Ausgerechnet bei Facebook selbst scheint sie nicht so wirklich anzukommen. Facebook wird den Instagram-Nutzern daher wohl bald die Option geben ihre Inhalte gleichzeitig bei beiden Diensten zu posten.

Aktuell ist das wohl noch ein Experiment von Facebook, ich könnte mir aber gut vorstellen, dass diese Option bald ausgerollt wird. Optimal wäre eigentlich, wenn man alle Netzwerke gleichzeitig von einer App aus versorgen könnte. Nehmen wir mal an man möchte einen Inhalt bei allen FB-Diensten veröffentlichen, dann muss man dafür aktuell vier Apps nach und nach öffnen und diesen dort teilen.

Als Facebook die Stories-Funktion damals in der Facebook-App eingeführt hat habe ich die Möglichkeit gehabt, um mit einem Entwickler zu sprechen. Diesen habe ich gefragt, ob es eine Art Stories-App geben wird, die das dann erleichtert. So eine ist nicht geplant, doch mit dieser Lösung könnte man die Nutzer ebenfalls animieren ihre Inhalte gleichzeitig auf mehreren Plattformen zu veröffentlichen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.