Facebook entfernt Poke und Camera aus dem App Store

Facebook Design Anpassung Header

2012 veröffentlichte Facebook mit Camera und Poke zwei iOS-Apps für spezielle Funktionen des sozialen Netzwerkes. Nun wurden beide Anwendungen aus dem App Store entfernt.

Der Grund hierfür dürfte, wenngleich Facebook das nicht weiter kommentiert hat, auf der Hand liegen, denn Poke wurde schlichtweg nicht genutzt und Cameras Hauptfunktion (das gleichzeitige Hochladen mehrerer Bilder zu Facebook) hielt irgendwann in den offiziellen Facebook-Apps für Android und iOS Einzug, sodass Camera obsolet wurde.

Poke sollte primär als SnapChat-Konkurrent, welches vor allem in den USA beliebt ist, dienen, konnte allerdings nie an dieses Vorhaben anknüpfen. Während SnapChat immer weiter wächst und in der Zwischenzeit ein Übernahmeangebot über eine Milliarde US-Dollar von Facebook ausschlug, dümpelte Poke praktisch direkt nach dem Launch nur noch unbeachtet vor sich hin.

Ebenso fristete auch Camera ein unbeachtetes Dasein, denn wirkliche Alleinstellungsmerkmale hatte die App seit langer Zeit nicht mehr. Warum Facebook die Features der App überhaupt erst auslagerte und später doch in die offizielle App implementierte, erschloss sich mir nie so wirklich – abgesehen davon, dass Camera wahrscheinlich wirklich jegliche Beachtung innerhalb des Entwicklerteams schlichtweg versagt blieb.

Nun räumte Facebook also auf und entfernte die beiden Apps – übrigens komplett kommentarlos ohne jegliche Ankündigung. Das spricht Bände ob der Wertschätzung der beiden Anwendungen innerhalb Facebooks und der fehlenden Nutzerschaft, die man nicht über die Einstellung der Apps benachrichtigen muss, da es diese eben gar nicht erst gab.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.