Facebook testet Posts, die nur in den Neuigkeiten auftauchen sollen

Facebook möchte anscheinend, dass die Nutzer aktiver werden und hat daher eine neue Option für Posts eingeführt, die man aktuell im kleinen Kreis testet.

Es handelt sich hier um Posts, die nur in den Neuigkeiten eurer Freunde auftauchen sollen. Im Profil werden diese danach nicht sichtbar sein. Damit möchte man wohl, dass die Nutzer sich weniger Gedanken über permanente Beiträge in ihrem Profil machen und aktiver sind, wenn es um neue Beiträge geht.

Dieser Schritt erinnert, wie TNW vollkommen richtig festgestellt hat, an Snapchat und deren Umgang mit Beiträgen. Es gibt hier zwar keinen Timer für Beiträge, man sieht sie also länger als 24 Stunden (das ist bei Snapchat der Fall), doch sie werden mit der Zeit immer weiter nach unten rutschen und daher irgendwann irrelevant.

Facebook reagiert damit, und das ist die offizielle Aussage, auf die Nachfrage der Nutzer, die sich oftmals eine solche Option gewünscht haben. Man kann Beiträge zwar manuell im Profil verbergen, doch das ist eben umständlich. Noch wird die Funktion, wie das bei Facebook eben so ist, in einem kleinen Kreis getestet.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.