Facebook übernimmt Video-Startup QuickFire Networks

facebook-header-browser

Facebook will sich weiterhin auf den Videoaspekt beim sozialen Netzwerk fokussieren, was durch die zuletzt bekanntgegebene Übernahme des Video-Startups QuickFire Networks einmal mehr deutlich wird.

QuickFire Networks ist für Facebook vor allem deswegen interessant, da das Startup eine Technologie entwickelte, welches das Laden und Abspielen von hochauflösenden Videos ermöglicht und dabei gleichzeitig auch die Bandbreite schont. Das wiederum bedeutet auch, dass die Videoqualität bei Facebook beispielsweise ein gleichbeibendes Niveau einhalten könnte – auch, wenn mehr und mehr Nutzer Videoinhalte direkt über Facebook konsumieren und teilen.

Die Übernahme erfolgt dabei zu einem Zeitpunkt, der für Facebook nicht passender sein könnte, denn unlängst veröffentlichte man aktuelle Statistiken über das Verhalten der User und deren Konsumgewohnheiten im Videobereich, nach denen täglich mehr als eine Milliarde Videoclips betrachtet werden und über die Hälfte der US-Nutzer täglich mindestens ein Video schaut. Des Weiteren erhöhte sich die Anzahl an Video-Postings um 75 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Dieser große Trend hin zu Videoinhalten hängt natürlich unmittelbar damit zusammen, dass Facebook jene Videos populärer bewirbt und in der Timeline automatisch abspielen lässt. Das alles erklärt die immensen Steigerungen der Werte natürlich erheblich und hier hilft die Technik eines Startups, wie eben QuickFire Networks, bestimmt sehr – vor allem auf mittlere bis längere Sicht hin.

Genauere Details zur Übernahme wurde von beiden Seiten nicht kommuniziert, sodass derzeit z.B. nicht bekannt ist, wie teuer diese Übernahme für Facebook wird. Nichtsdestotrotz bin ich persönlich gespannt darauf, was man bei Facebooks Videoinhalten in Zukunft noch ausbessern und erweitern wird.

Quelle Quickfire via Re/code

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.