Workplace: Facebook startet soziales Business-Netzwerk

Social

Facebook hat sein soziales Netzwerk für Business-Nutzer offiziell vorgestellt. Es nennt sich Workplace und ist ab sofort weltweit für alle Nutzer verfügbar.

Bei Facebook besitzt man seit vielen Jahren eine angepasste und interne Version der eigenen Webseite, über die die Nutzer sich austauschen und neue Projekte planen können. Seit ein paar Jahren testet Facebook diese Option auch mit ausgewählten Unternehmen. Bisher nannte man diese Lösung „Facebook at Work”.

Seit heute können weltweit alle Unternehmen so ein Netzwerk für ihr eigenes Business einrichten. Der neue Dienst nennt sich Workplace und ist ab sofort über diese Webseite verfügbar. Das weltweit größte soziale Netzwerk hat natürlich auch eine App für Android und iOS entwickelt, die man bereits beziehen kann.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Workplace von Facebook ist im Grunde wie Facebook selbst, nur eben mit speziellen Funktionen für Unternehmen. So kann man weltweit mit Mitarbeitern chatten, einen Videostream starten und vieles mehr. Der Fokus von Workplace liegt auf Gruppen und Gruppenprojekten. Einen ausführlichen Beitrag gibt es bei Facebook.

Das Angebot ist jedoch nicht kostenlos. Man kann es zwar drei Monate kostenfrei nutzen, danach muss man aber für aktive Nutzer zahlen. Je nach Größe sind das zwischen 1 und 3 Dollar. Eine Übersicht der Preise gibt es hier. Facebook hat auch schon eine Fanseite eingerichtet, wo man Neuigkeiten teilen wird.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.