Falcon for Twitter: Funktionsreiches Android-Widget

Twitter, Android und die Holo-Richtlinien. Drei Variablen, die zusammen für eine Flut an Apps gesorgt hat. Eine weitere neue App ist „Falcon for Twitter“ und auch diese nutzt das Holo-Layout und funktioniert erst ab Android 3.0 aufwärts. Der Unterschied zu Tweeedle, Tweet Landes, Boid und Co. ist aber der, dass es sich bei Falcon um ein Widget handelt, welches es aber in sich hat.

Innerhalb des Widgets hat man Zugriff auf seine Timeline und die Erwähnungen. Nachrichten jedoch sind (noch) nicht implementiert. Links, Bilder, Videos, Profile und Antworten lassen sich innerhalb des Widgets öffnen und einsehen und auch Benachrichtigungen, welche sich unter Android 4.1 Jelly Bean auch erweitern lassen, sind Teil des Widgets. Im Prinzip kann man Falcon also als vollständige Twitter-App bezeichnen, sodass man für die meisten Dinge keine andere App mehr öffnen bräuchte. Möchte man das aber doch, kann man über das Widget jeden installierten Twitter-Client öffnen.

Ebenfalls dabei sind drei Themes: Ein dunkles, ein helles, sowie ein transparentes. Ebenso kann man aus zwei Layouts für die Darstellung der Tweets wählen. Hier stehen zum Einen eine klassische Listenansicht zur Verfügung, als auch eine Grid-Darstellung, die vor allem auf Tablets einen schönen Eindruck macht.

Für Freunde von Widgets ist Falcon auf jeden Fall einen Blick wert, wenngleich das Icon doch schon ein bisschen sehr an das von Carbon erinnert, was ich persönlich nicht ganz so toll finde. Von den Funktionen her ist die App aber über alle Zweifel erhaben. Also unbedingt ausprobieren, sofern euer Android-Gerät die Systemvoraussetzung erfüllt!

[app]com.jv.falcon[/app]

Bildqielle Google Play Store Danke Lasse!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung