Falcon Pro 3: Update auf Version 1.2 mit einigen Neuerungen veröffentlicht

Falcon Pro 3 Header

Lange galt Falcon Pro als die ultimative Twitter-App unter Android, doch dann stieß die Anwendung an das Token-Limit. Nachdem der Entwickler Joaquim Vergès Anfang des Jahres eine neue Version namens Falcon Pro 3 veröffentlichte, folgte nun ein etwas größeres Update, das die Versionsnummer auf 1.2 anhebt.

Falcon Pro 3 ist mit eine Gebühr von 3,99 Euro für den ersten und 1,69 Euro für jeden weiteren Account sicherlich eine der teureren Twitter-Apps für Android, sodass der Wunsch nach regelmäßigen Updates entsprechend groß ist. Mit der kürzlich veröffentlichten Version 1.2 erfüllt der Entwickler Joaquim Vergès, der die App um den Jahreswechsel herum innerhalb von 3 Wochen von Grund auf neu schrieb, einige Funktionen, die schon lange von der Community gewünscht wurden.

So wird mit dem Update unter anderem die Anordnung der verschiedenen Timelines deutlich vereinfacht. Musste man bisher erst einmal alle löschen und daraufhin in der gewünschten Reihenfolge wieder hinzufügen, kann diese nun im Sliding-Panel individuell verändert werden. Des Weiteren kommt mit der Aktualisierung ein zweites Light-Theme daher, welches einen deutlich freundlicheren Eindruck macht. Zu guter Letzt gibt es wieder einmal eine Reihe an Bugfixes und andere kleine Änderungen.

Falcon Pro 3
Preis: Kostenlos+

Update für Update wird Falcon Pro 3 seinem Ruf gerecht und stellt zumindest für mich die derzeit beste Twitter-App unter Android dar. Heruntergeladen werden kann die Anwendung in Version 1.2 selbstverständlich im Google Play Store.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home