Feedly läuft wieder

feedly_logo_header

Feedly hatte gestern mit einem DDoS-Angriff zu kämpfen und war für Nutzer den ganzen Tag nicht zu erreichen. Mittlerweile läuft der Dienst aber wieder.

Feedly gab gestern bekannt, dass man mit einem Denial-of-Service-Angriff kämpft, der die Server lahm legte. Den Angriff konnte man mittlerweile neutralisieren und die Server sollten wieder laufen. Solltet ihr also Feedly nutzen, dann solltet ihr mal auf der Webseite, in den offiziellen Anwendungen, oder in den Apps von Drittanbietern vorbei schauen, denn laut aktuellem Blog-Eintrag sollte es überall wieder rund laufen.

Das Team wird die Situation weiter beobachten, nannte aber keine Details. Es ist also weiterhin ungeklärt, von dem der Angriff ausging. Es ist gut möglich, dass der Dienst noch ein bisschen langsam ist, so die Betreiber, doch in einem ersten Test konnte ich keine Probleme feststellen. Sowohl auf der Webseite, als auch über eine App (Reeder) läuft Feedly bei mir momentan einwandfrei. Habt ihr noch Probleme mit Feedly?

Nachtrag 16:17 Uhr: Es gibt aktuell wohl wieder Probleme mit Feedly, aktuell ist der Dienst nämlich nicht zu erreichen. Eine Stellungnahme von Feedly gibt es noch nicht.

Feedly Down

Nachtrag 17:30 Uhr: Feedly hat sich mittlerweile im Blog geäußert und spricht dort von einer zweiten DDoS-Attacke. Die Daten sind sicher und man wird sich wieder an der gleichen Stelle mit Updates melden. Für heute Abend sollte man aber wohl eine der alternativen RSS-Reader ansteuern, denn wenn es so lange wie gestern dauert, ist Feedly heute nicht mehr erreichbar. Wir halten euch hier weiter auf dem Laufenden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.