FES Watch: Sonys Projekt der E-Paper-Smartwatch in Aktion

FES Watch (1)

Sony soll an einer neuen Smartwatch mit E-Paper-Display arbeiten, das ist für uns soweit nicht neu. Das Projekt „FES Watch“ zeigt jetzt, wie diese in Aktion aussehen und vor allem auch im Alltag funktionieren könnte.

Letzte Woche machte die Meldung die Runde, dass Sony an einer Smartwatch mit E-Paper-Display arbeiten soll. Doch die Uhr, oder das Projekt, waren schon eine ganze Weile online. Das Projekt „FES Watch“, welches sich in Japan über Crowdfunding finanzieren möchte und auch schon eine eigene Webseite hat, stammt von Sony. Das berichtet das Wall Street Journal. Sony bestätigte wohl auch schon von offizieller Seite, dass „Fashion Entertainments“ ein Projekt des Unternehmens sei, mit dem man „Wearables“ und „Mode“ untersuchen will.

Die Uhr macht einen interessanten Eindruck, da sie nicht nur ein E-Paper-Display, sondern auch ein Band aus dem Material hat. Dieses kann ebenfalls die Optik ändern. Die Smartwatch kommt wohl mit einer Batterie, statt Akku daher. Diese muss man dafür dann aber nur alle 60 Tage wechseln.

FES Watch (2) FES Watch (3)

Sony hat sich bewusst dazu entschieden den Namen bei diesem Projekt nicht zu nennen, weil man wissen wollte, wie groß das Interesse ist. In Japan hat man das Crowdfunding-Ziel jedenfalls erreicht. Gut möglich, dass die Uhr dann also im nächsten Jahr erst mal in Japan und anschließend auch weltweit auf den Markt kommen wird. Ich persönlich finde das Projekt interessant, es hebt sich vom Einheitsbrei ab, auch wenn mir die Optik nicht ganz zusagt.

Randnotiz: Bei Fashion Entertainments arbeitet man auch an einer Fliege mit E-Paper-Display, die dann ebenfalls ihre Optik ändern kann. Hier das Video:

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.