Fever Smart: Smartes Fieberthermometer auf Indiegogo

Fever_Smart_1

Auf Indiegogo sucht das Projekt „Fever Smart“ derzeit nach Unterstützern. Das etwas andere Wearable wird unter die Achseln geklebt und misst daraufhin die Körpertemperatur, welche per Wlan in die Cloud geladen und dort aufbereitet wird.

Interessant dürfte das Fever Smart vor allem für Eltern sein. Das Fieberthermometer in Form eines Pflasters wird beim Kind unter den Achseln angebracht und zeichnet die Temperatur auf. Wird das Fever Smart mit einem internetfähigen Smartphone oder Tablet per Bluetooth verbunden, überträgt es die Daten in die Cloud, sodass die Eltern die Temperatur des Kindes überwachen können.

Hierzu stellt man zu Beginn eine App für iOS zu Verfügung, Android-Kompatibilität wird integriert werden, sobald 60.000 US-Dollar gefundet wurden. Die App bereitet die Daten statistisch auf und warnt die Eltern, falls die Temperatur beginnt kritisch zu steigen. Desweiteren können die aufgezeichneten Daten Ärzten für eine Behandlung zur Verfügung gestellt werden.

Fever_Smart_2

Da Fever Smart von einer Knopfbatterie CR2025 mit Strom versorgt wird, ist der Batteriewechsel einfach und relativ kostengünstig. Sollten die 10 integrierten Pflaster ausgehen, können weitere zu einem „erschwinglichen“ Preis nachgekauft werden. Da Fever Smart leider nicht wasserdicht ist, dürfte dieser Fall relativ schnell auftreten.

Zum Preis von 149 US-Dollar inkl. Versandkosten kann Fever Smart bis zum 22. Oktober auf Indiegogo vorbestellt werden. Das Funding-Ziel von 40.000 US-Dollar ist nach vier Tagen bereits erreicht – aktuell steht das Projekt bei 51.553 US-Dollar.

Hier geht’s zum Projekt auf Indiegogo →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung