Amazon Fire TV: Firefox bekommt Turbo-Modus

Amazon Fire Tv 4k Hdr

Nachdem Amazon Ende letzten Jahres Webbrowser auf die Fire-TV-Geräte gebracht hat, wurde aktuell der Firefox Browser verbessert.

In Version 1.1 bekommt der Firefox Browser für den Fire TV einen Turbo-Modus. Der soll, wie der Name bereits vermuten lässt, dafür sorgen, dass Webseiten schneller geladen werden. Der Turbo-Modus aktiviert eine „Tracking-Schutz-Technologie“. Mozilla hat den neuen Modus nach dem Update automatisch eingeschaltet.

Im Turbo-Modus können Sie Tracker von Drittanbietern blockieren, damit Sie schneller und mit mehr Privatsphäre surfen können. Es ist der gleiche Tracking-Schutz, den Sie von Firefox und Firefox Focus kennen und lieben. Wir wissen, dass Sie schnell surfen möchten, daher ist der Turbo-Modus standardmäßig aktiviert.

Man gibt allerdings auch den Hinweis, dass es vereinzelt zu Problemen mit dem Turbo-Modus kommen kann. Sollten die Nutzer feststellen, dass eine Seite nicht richtig lädt, soll der Turbo-Modus deaktiviert und die Seite nochmals geladen werden. Version 1.1 von Firefox für Fire TV unterstützt übrigens nun auch Web Accessibility über VoiceView.

Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.