Amazon Fire TV: Firefox und Silk Browser sind da

Software

Wie Amazon offiziell per Pressemeldung bekannt gegeben hat, landen ab heute der Mozilla Firefox und Silk Browser auf den Fire TV-Geräten.

Schon merkwürdig, dass es so viele Jahre nach dem Launch des Fire TVs erst jetzt einen offiziellen Browser dafür geben wird. Amazon bringt den hauseigenen Silk Browser auf die Streaming-Box. Den kennt (und hasst) man bereits von Fire-Tablets. Immerhin bietet er Lesezeichen und einige Einstellungen.

Auch Mozilla wird ab heute mit seinem Firefox Browser auf den Fire-TV-Geräten landen. Dieser soll das „volle Web“ auf die TV-Erweiterung bringen – inklusive Videos. Unter Umständen wird das ab nächstem Jahr interessant, falls YouTube wie angekündigt von den Fire TVs fliegen sollte.

Firefox und der Silk Browser sind laut Amazon ab heute auf jedem Fire TV-Gerät verfügbar, auch in Deutschland.

Preis: Kostenlos
Preis: Unbekannt
Amazon Fire TV: Webbrowser nutzen6. Dezember 2017 JETZT LESEN →
Quelle Amazon

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.