Firefox 14 für Android landet im Play Store

Die finale Version von Firefox 14 für Android ist im Google Play Store gelandet. Damit halten diverse grundlegende Neuerungen Einzug, welche bereits in den Nightly-Builds und Beta-Versionen zu sehen waren. Neben der komplett veränderten Oberfläche, lädt die gesamte App deutlich schneller, was sie auf ein ganz neues Level hebt. Der Startscreen lässt sich personalisieren, Support für Adobe Flash ist integriert, Tap-to-play für Plugins ist aktiviert, verbessertes Zoomen wurde implementiert und noch vieles mehr. Den gesamten Changelog findet ihr hier bei Mozilla. Ich bin positiv überrascht von der neuen Version, denn alles was Firefox für Android bisher geliefert hat, konnte mich nicht überzeugen.

[app]org.mozilla.firefox[/app]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Assistant bald mit personalisierten Nachrichten in Dienste

Nebula Capsule Max Beamer ausprobiert in Testberichte

Gigaset GS195LS: Senioren-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

Teufel Airy True Wireless sind offiziell in News

Amazon Echo Show 8 im Test in Testberichte

Google Play Store: Einblicke in die App-Empfehlungen in Dienste

Phoenix: Xiaomi-Flaggschiff mit 120 Hz, 60 MP und mehr in Smartphones

ING: Mit Google Pay zahlen und 10 Euro erhalten in Fintech

Eine Milliarde Dollar: Apple Campus in Texas in Marktgeschehen

CATAN: Das nächste AR-Spiel von Niantic? in Gaming