Firefox OS: Wearables mit dem Open-Source-System in Planung

Firefox_OS_Logo

Firefox OS, das mobile Betriebssystem, welches bisher vor allem auf Smartphones debütierte und in Kürze auf ersten TVs zum Einsatz kommen wird, soll in Zukunft eine weitere Geräte-Klasse erobern. Konkret interessiere man sich bei Mozilla für den Wearable-Markt, den man bald in Angriff nehmen möchte.

Nachdem sich die ersten Smartphones mit Firefox OS eher schlecht als recht verkauften und auch die kommenden Panasonic-Fernseher mit dem System sehr wahrscheinlich nicht allzu oft über die Ladentheke wandern werden, sollen in naher Zukunft die ersten Wearables mit dem offenen OS erscheinen. Verkündet wurden diese Pläne von Joe Cheng, Chef der Mobile-Sparte bei Mozilla.

Im Gegensatz zu den Smartwatches mit Android Wear oder der Apple Watch, sollen sich die Wearables mit Firefox OS in Kombination mit so gut wie allen Betriebssystemen nutzen lassen. Man möchte ein gesamtes Ökosystem auf Basis von Firefox OS schaffen, welches der Open-Source-Idee nach frei mit anderen Betriebssystemen kommunizieren können soll.

Da man zum aktuellen Zeitpunkt lediglich erste Gespräche mit interessierten Herstellern führe, könne man laut Cheng derzeit noch keinen genaueren Zeitplan zum Release der Wearables mit Firefox OS verkünden. Mal sehen, wann Mozilla dann mit den ersten Geräten um die Ecke kommen wird.

Quelle: Computerworld via: Golem

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.