Firefox OS 2.0 bekommt Funktion zum Orten und Fernlöschen

firefox-os-07-si 1

Firefox hat seinem Smartphone-Betriebssystem eine neue Funktion spendiert. Dabei handelt es sich um die „Find My Device“-Funktion, mit der das Gerät aus der Ferne geortet sowie gelöscht werden kann.

Die Arbeiten an dem Betriebssystem laufen auf Hochtouren und nun wurde ins System eine neue Funktion namens „Find My Device“ integriert. Diese ist bei iOS sowie Android bereits seit einiger Zeit vorhanden und wurde nun auch endlich in Firefox OS 2.0 implementiert. Hierfür wird der in Firefox 29 eingeführte Firefox-Account genutzt. Damit soll es nun möglich sein, sein Smartphone zu Orten und auf einer Karte von OpenStreetMaps anzuzeigen, sein Gerät anklingeln zu lassen, es mit einem PIN-Code zu versehen und wenn man die Hoffnung komplett verloren hat, es auch aus der Ferne löschen.

Ich persönlich finde es sehr gut, dass an dem Betriebssystem noch weiter gearbeitet wird, auch wenn noch ein ordentliches Stück an Arbeit ansteht, bevor man Firefox OS mit Android, iOS oder Windows Phone vergleichen kann. Dennoch ist jede neue Funktion ein Schritt in die richtige Richtung.

Wie seht ihr das? Haben wir Nutzer eines Smartphones mit Firefox OS?

Via blogtogo

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.