Fish out of Water: Neues Halfbrick-Spiel für iOS und Android angekündigt

fish out of water

Die Entwickler von Halfbrick, die hinter den absoluten Spielehits Fruit Ninja und Jetpack Joyride stecken, haben mit Fish out of Water nun ihr neuestes Spiel vorgestellt. Ähnlich wie bei ihren beiden vorigen Spielen wird das Spielprinzip sehr simpel gehalten, wodurch der typische Suchtfaktor in Verbindung mit der wohl zu erwartenden üblichen Halfbrick-Qualität, wieder sicher sein dürfte.

Im Spiel selbst geht es schlicht darum, verschiedene Fische möglichst weit ins Wasser zu werfen, wofür es entsprechend Punkte gibt. Am Ende des Spiels erfolgt dann eine Bewertung mitsamt detailierterer Einzelbewertungen. Zum Werfen stehen dabei verschiedene Fischarten zur Verfügung, die sich im Flugverhalten voneinander unterscheiden. Bereichert wird das Spiel dann noch zusätzlich durch Wettereffekte, Crafting-Elemente und einen Boost-Mechanismus.

Das, was man bisher vom Spiel sieht, überzeugt durchaus – spaßig sieht das Ganze jedenfalls schonmal aus und ich werde das Spiel auf alle Fälle mal ausprobieren. Ein festes Erscheinungsdatum gibt es noch nicht, allerdings wird es wohl sehr bald in den App-Stores zum Preis von 0,99 Euro verfügbar sein. Wie ist euer Eindruck ihr vom Spiel?

via iMore

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte