FolderSync für Android: Update bringt neues Design und mehr

folder sync android

FolderSync für Android erlaubt euch den Abgleich von lokalen Daten auf eurem Smartphone mit diversen Cloud-Diensten. Dabei ist die App so umfangreich und läuft so solide, dass sie auf jeden Fall einen Tipp wert ist. Aktuell haben die Entwickler ein Update der App veröffentlicht, welches diverse Neuerungen mitbringt. Allen voran steht da das Material Design, aber auch ein neues Menü, die Unterstützung für SD-Karten unter Android 5.x, neue Root-Funktionen oder die Unterstützung für den Upload von größeren Dateien zu OneDrive sind enthalten.

Beachtlich ist weiterhin die Liste, der unterstützen Dienste. Unter anderem kann man seine Daten automatisch oder manuell mit Dropbox, OneDrive, SugarSync, Ubuntu One, Box.net, LiveDrive, HiDrive, Google Drive, Web.de, NetDocuments, Amazon S3, FTP, FTPS, SFTP, WebDAV und Windows share (Samba/CIFS)-Accounts und weiteren abgleichen. Die Funktionen sind wirklich umfangreich und lassen sich vor allem in der Pro-Version bis ins Detail konfigurieren.

Wer gerne Dinge automatisiert, sollte sich FolderSync mal anschauen. Das Programm gibt es in einer kostenlosen Lite-Version, welche euch den Abgleich mit einem Cloud-Anbieter ermöglicht, oder für 2,85 Euro in einer Vollversion ohne Einschränkungen.

FolderSync
Preis: Kostenlos+
FolderSync Pro
Preis: 3,19 €
via & Screens androidpolice

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.