foobar2000 für Android und iOS veröffentlicht

Software

Nach einer längeren Beta-Phase ist der recht bekannte Windows-Mediaplayer foobar2000 nun auch für Android und iOS verfügbar.

Der Mediaplayer foobar2000 kann ab sofort bei Google Play geladen und ausprobiert werden. Schnell zeigt sich allerdings, dass hier vor allem der Name für Aufsehen sorgen soll, das unrunde Design der App kann es jedenfalls nicht sein. Von den Funktionen her ist das Programm ganz gut und bietet etwas mehr unterstützte Formate, als die Android-Klassiker in diesem Bereich. Die Entwickler geben als unterstützte Audioformate MP3, MP4, AAC, Vorbis, Opus, FLAC, WavPack, WAV, AIFF und Musepack an. Inhalte können auch von UPnP-Servern gestreamt werden.

Wer seine Musiksammlung nicht nur in MP3 vorliegen hat bzw. generell auf der Suche nach einem Allesplayer ist, kann sich foobar2000 durchaus mal anschauen. Für mich fällt eine Nutzung schon wegen der üblen Optik flach, die mir bei solchen Apps schon recht wichtig ist.

Update

iOS-Version ergänzt.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos
Quelle reddit via smartdroid


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.