foobar2000 für Android und iOS veröffentlicht

Nach einer längeren Beta-Phase ist der recht bekannte Windows-Mediaplayer foobar2000 nun auch für Android und iOS verfügbar.

Der Mediaplayer foobar2000 kann ab sofort bei Google Play geladen und ausprobiert werden. Schnell zeigt sich allerdings, dass hier vor allem der Name für Aufsehen sorgen soll, das unrunde Design der App kann es jedenfalls nicht sein. Von den Funktionen her ist das Programm ganz gut und bietet etwas mehr unterstützte Formate, als die Android-Klassiker in diesem Bereich. Die Entwickler geben als unterstützte Audioformate MP3, MP4, AAC, Vorbis, Opus, FLAC, WavPack, WAV, AIFF und Musepack an. Inhalte können auch von UPnP-Servern gestreamt werden.

Wer seine Musiksammlung nicht nur in MP3 vorliegen hat bzw. generell auf der Suche nach einem Allesplayer ist, kann sich foobar2000 durchaus mal anschauen. Für mich fällt eine Nutzung schon wegen der üblen Optik flach, die mir bei solchen Apps schon recht wichtig ist.

Update

iOS-Version ergänzt.

foobar2000
Preis: Kostenlos
‎foobar2000
Preis: Kostenlos
Quelle reddit via smartdroid

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Nest Wifi offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Pixel 4 (XL) offiziell vorgestellt in Smartphones

Google Nest Mini offiziell vorgestellt in Smart Home

Google Stadia startet am 19. November in Gaming

Google Pixel Buds offiziell vorgestellt in Audio

Apple zeigt die Beats Solo Pro in Audio

Nintendo Switch: Mehr Details zum neuen Pokémon gibt es morgen in Gaming

FRITZ!Box 6590 Cable und 6430 Cable erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Fortnite Kapitel 2 ab sofort verfügbar in Gaming

Motorola Moto G8 Plus soll 2019 kommen in Smartphones