Fossil Q Neely und Jacqueline: Neue Hybrid-Uhren vorgestellt

Fossil Q Neely Jacqueline

Wieder einmal bringt Fossil gleich zwei neue Hybrid-Uhren auf einmal auf den Markt, welche auf die Namen Fossil Q Neely und Fossil Q Jacqueline hören. Die besonders auf das weibliche Publikum ausgerichteten Modelle sind ab dem 22. Oktober erhältlich und kosten 179 bis 199 Euro.

Sonderlich hübsch klingen die Namen der neuen Hybrid-Uhren von Fossil diesmal nicht, dennoch zielen natürlich auch diese Modelle auf ein modisch interessiertes Publikum ab und wollen vor allem durch ihr Äußeres überzeugen.

Die bislang kleinsten Hybrid-Uhren im Fossil-Portfolio namens Fossil Q Neely und Fossil Q Jacqueline besitzen beide ein 36mm-Gehäuse und werden mit Armbändern aus unterschiedlichen Materialien angeboten. Verfügbar sind welche aus Leder, Silikon und Edelstahl.

Tasten individuell mit Funktionen belegbar

Technisch bringen die Fossil Q Neely und Q Jacqueline den üblichen Funktionsumfang einer Hybrid-Uhr mit. So zeichnen sie neben den Aktivitäten ihres Trägers auch dessen Schlaf auf und können per Vibration sowie Zeigerbewegung auf eingehende Nachrichten hinweisen. Des Weiteren lassen sich die Tasten über die aktualisierte Fossil Q App mit individuellen Funktionen belegen, um beispielsweise ein Lied weiter zu wechseln.

Die Fossil Q Neely und Fossil Q Jacqueline werden ab dem 22. Oktober online und in den Fossil Stores erhältlich sein. Preislich liegen sie je nach Variante zwischen 179 und 199 Euro.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung