Fotos vor neugierigen Blicken schützen – 4 Apps für Windows Phone

nokia lumia 520 kurzer test (2)

Ich weiß ihr kennt das und es ist ungefähr die nervigste Sache der Welt. Man hat ein neues Smartphone und will es dem Kollegen zeigen, oder hat ein tolles Foto vom Geburtstagskuchen und will es dem Schwager vorführen, usw. usf. Meistens passiert genau folgendes: Der Angesprochene nimmt das Gerät, guckt auf das Foto und fängt dann aber an nach links oder rechts zu swipen, oder sich die Galerie anzusehen. Oft genug hat man da Fotos drin, die einfach keinen was angehen. Das müssen nicht unbedingt irgendwelche Bilder der letzten Sexy-Time mit der Freundin sein. Oft sind es einfach Bilder, mit denen man emotional viel verbindet und die niemanden etwas angehen. Für Android und iOS gibt es da eine Fülle an Lösungen und auch ich habe mich nun einmal unter Windows Phone umgesehen.

Bevor wir aber zu den Helferlein kommen, sei euch auch noch folgendes ans Herz gelegt sein. Wer seine Fotos automatisch auf SkyDrive speichert, der kann sie zwar dennoch lokal am Handy schützen, aber sie gehen eben auch in die Cloud. Abschalten kann man diese Synchronisation unter Einstellungen > Anwendungen > Fotos & Kamera. Gegen ungewollten Zugriff auf eure Bilder steht euch die Vergabe eines Kennwortes beim Entsperren unter Einstellungen > Sperrbildschirm als Sicherheitsmechanismus zur Verfügung. Macht Gebrauch von diesen beiden Features um zumindest schon einmal ungewollte Zugriffe zu limitieren.

Damit kommen wir dann zu den gewollten Zugriffen und ein paar netten kleinen Helfern, die euch in eurem Anliegen unterstützen. Aufgrund der Limitierungen von Windows Phone selbst ist es euch (noch?) nicht gestattet, die Bildergalerie selbst mit einem Passwort zu versehen. Auch einzelne Ordner lassen sich nicht absperren, was für mich die sinnvollste Variante wär. Somit gibt es unter Windows Phone nur die Möglichkeit eine Safe-App zu installieren und Fotos entsprechend dort hinein zu importieren. Dafür gibt es jetzt hier eine kleine Auswahl.

Private Album

9961617b-55d9-4e2c-9d51-a825519e6eaa 1

Private Album funktioniert für Windows Phone 7.x und 8.x  und kommt in einer kostenfreien werbefinanzierten und einer kostenpflichtigen Version daher, welche für 99 Cent erhältlich ist und als Premium-Feature auch Videos sperren kann und ohne Werbung benutzt werden kann. Die App sieht nicht sehr modern aus und ist in der Lage alphanumerischen Passwörtern zur Sperrung zu verwenden. Einziger Nachteil ist, dass man bei dieser Anwendung nach dem Import der zu schützenden Bilder selbige aus den ungeschützten Ordnern von Hand löschen muss. Es findet also kein richtiger Import statt, sondern man bekommt lediglich eine Kopie innerhalb des Safes.

Kostenlos

[appw 1e0c4614-cd70-4060-830a-80d608007672]

Kostenpflichtig

[appw 6cbdc384-7a43-416d-b435-290bd11ab7dc]

Private Photo

c44d2013-bce8-4c8b-9b0d-9fc374e24b68 1

Dem Namen nach sehr ähnlich zur ersten App, gibt es Private Photo nur kostenpflichtig für 99 Cent, aber dafür ist die App kostenlos testbar. Sie wirkt optisch ein wenig altbacken, aber tut was sie soll. Um diese App einzurichten muss allerdings ein E-Mail-Account registriert werden, auf dem eine Passwort-Wiederherstellung im Notfall durchgeführt werden kann. Außerdem hat diese App eine Art Showroom-Modus. Wenn ihr also euer Telefon weitergeben wollt und auch einen Ordner aus dem Safe zeigen wollt, habt ihr die Möglichkeit ein zweites Passwort für den Modus zu vergeben und mit diesem kann der Kollege dann Fotos anschauen, ohne das Master-Passwort zu bekommen.

Die App läuft auch für WP 7.x und 8.x kann aber nur Bilder importieren. Um Videos zu Schützen bedarf es einer anderen App vom selben Entwickler für 2,99€

[appw 826d08fd-cf59-4ae8-b72b-f5136e3aa75b]

Private

5849323a-1474-4218-a99e-9f2dd5e7c876 1

Private ist wohl die hübscheste der Bilder-Safe-Anwendungen und sie ist in der Lage neben alphanumerischen Passwörtern auch Entsperr-Muster zu nutzen. Auch in dieser App gibt es den oben genannten „Showroom“-Modus um einem Kollegen Zugang zu bestimmten geschützten Bildern zu geben, aber eben nicht zu allen. Kleines Novum dieser App ist, dass sie einen eingebauten Fotoeditor besitzt mit dem ihr geschützte Bilder bearbeiten könnt. Außerdem hat Private einen Web-Browser integriert und so könnt ihr, sofern ihr mit PC und Handy im selben Netz seid, eure Bilder am Browser herunterladen und weiter verarbeiten.

Für mich ist Private bisher die erste Wahl und es gibt diese App für alle WP Versionen und in einer Lite Version sowie einer kostenpflichtigen Version für 2,49€. Wie in den anderen Applikationen auch, müssen Bilder auch hier nach Import aus der Galerie händisch entfernt werden, das scheint mir eine Limitierung von Windows Phone zu sein.

[appw 5015ae5c-c523-4793-8e50-0e8bc3f8c9ed]

Picture Vault

88a4056a-08ec-41fa-808f-ec6de8454268 1

Wer noch einen Tick mehr sein Augenmerkt auf Sicherheit hat, sollte sich Picture Vault ansehen. Zu den Hauptfunktionen dieser Anwendung gehört nämlich die Verschlüsselung der Daten ebenso, wie das Anlegen mehrerer Showroom-Alben für verschiedene Betrachter.  Außerdem kann diese Anwendung für 99 Cent vermeiden, dass man Bilder die bereits importiert wurden erneut in seinen Safe packt.

[appw 59aa9c2f-0b01-484a-854e-ce49c3c99325]

Leider sind einige dieser Apps sehr schlecht oder gar nicht übersetzt, eine vernünftig funktionierende Applikation auf Deutsch habe ich bisher nicht gefunden. Eigentlich warte ich ja darauf, dass die Anwendung NFC Tresor um das Importieren von Bildern erweitert wird, denn das wäre für mich die optimale Lösung. Habt ihr einen Tipp? Immer her damit!

u.a. via wpcentral

Teilen

Hinterlasse deine Meinung