Fotos zu Google Plus, Twitter, Facebook, Flickr und Co. gleichzeitig posten

Vorhin bei thenextweb gelesen, dass der Fotos-Hoster mobypicture es jetzt erlaubt, seinen Google-Account mit dem Dienst zu koppeln und so Bilder gleichzeitig zu verschiedenen Netzwerken zu schicken. Man kann jede Menge Dienste mit dem Account verbinden und diese sogar per App nutzen, welche für diverse mobile Plattformen bereitsteht, befüllen.

Die Betreiber sagen selbst, dass die Verbindung zu Google Plus nicht auf einer offiziellen API beruht, diese aber mit 256 Bit verschlüsselt und sicher wäre. In wie weit man dem vertrauen möchte, muss jeder selber wissen.

Die Fotos werden allerdings, wie bei solchen Diensten üblich, nicht dort gehostet, wo sie landen. Die „Zielpersonen“ müssen sich also mit einem verlinkten Vorschaubild zufrieden geben. Finde ich persönlich okay und hoffe schnellstmöglich auf eine ähnliche Lösung von Picplz, welches mein bevorzugter Dienst ist.

Ich habe das für euch mal ausprobiert und es klappt erstaunlich gut.

Hier muss man seine Logindaten für den Google-Account eingeben.

Ist dieser eingerichtet kann man in der Weboberfläche oder per App sein Bild hochladen und teilen. Bei mobypicture schaut dieses so aus und bei Google Plus so.

In den Einstellungen lässt sich der Zugriff auf das eigenen Google-Konto widerrufen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung