Foxconn investiert in Cyanogen

Cyanogen Logo Header

Der chinesische Hersteller Foxconn investiert in Cyanogen, dies haben beide Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben.

Der Name Foxconn dürfte vielen von euch ein Begriff sein, es handelt sich hier um einen der weltweit größten Hersteller für Smartphones. Viele namhafte Hersteller lassen hier ihre Smartphones produzieren, darunter auch Apple. Es sieht so aus, als ob man hier ein Interesse an Cyanogen hat, zumindest hat man jetzt in Cyanogen investiert. Bei Cyanogen läuft es derzeit nicht schlecht.

Es handelt sich hier um eine strategische Partnerschaft, mit welchen Ziel man diese eingegangen ist, wurde in der Pressemitteilung aber leider nicht bekannt gegeben. In das offizielle Statement kann man viel hineininterpretieren. Wieso nicht auch ein eigenes Smartphone von Foxconn, Gerüchte in diese Richtung gab es ja mal und das entsprechende Potential hätte man. Wir werden sehen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News

Huawei: Fristverlängerung wohl für 6 weitere Monate in Marktgeschehen