Fußgänger in China: Eigener Weg für Smartphone-Nutzer

Smartphone Weg

In Chongqing, einer Stadt mit 12 Millionen Einwohnern in China, möchte man es Fußgängern mit einem Smartphone leichter machen, denn für sie gibt es jetzt einen eigenen Weg, auf dem sie ungestört laufen können.

Es ist manchmal schon absurd, auf was für Ideen die Menschen kommen. Die neuen technischen Geräte verändern unser Verhalten und in China reagiert man jetzt auf die zahlreichen Fußgänger, die nur noch mit Blick auf das Smartphone durch die Stadt laufen. Sie bekommen einen eigenen Weg, auf dem sie ungestört von den anderen Fußgängern in Ruhe laufen können.

Läuft man nicht auf dem vorgeschriebenen Weg, ist das Benutzen von einem Smartphone theoretisch untersagt. Das Laufen auf dem Smartphone-Weg ist allerdings immer noch nicht sicher, denn es können einem hier auch Leute entgegen kommen. Da ist er also, der erste Fußgängerweg für Smartphone-Nutzer in China. Ob dieser sinnvoll ist, darüber kann man sicher streiten.

via engadget quelle news qq (chin.)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung