GamePop: Bluestacks Android-Spielekonsole mit Abo-Modell

Unterhaltung

Bluestacks  dürfte dem ein oder anderen Leser hier bereits bekannt sein, das Unternehmen hat einen Emulator für Desktop-PCs am Start, der es erlaubt, Android-Apps und -Spiele auf diesen auszuführen. Das Ganze funktioniert zwar irgendwie, wirklich schön ist die Umsetzung allerdings immer noch nicht, wie ich kürzlich bei einem ausführlichen Test erst feststellen musste. Nun plant Bluestacks mit GamePop ein neues Projekt und zwar eine Spielekonsole mit Android 4.2 Jelly Bean, die an ein Abo-Modell gekoppelt wird. Für 6,99 Dollar monatlich hat der Nutzer mit GamePop Zugriff auf über 500 “Top-Spiele” und das ohne weitere Kosten.

Wer die Konsole inklusive Controller noch im Mai vorbestellt, erhält diese zudem kostenlos, einzig der recht happige Versand (19,90 Dollar außerhalb US) kommt oben drauf. An das TV-Gerät kommt sie einfach per HDMI und auch Apps, um das eigene Smartphone als Controller zu nutzen, wird es geben.

Zur GamePop-Webseite

via theverge Danke Roman!


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.