„Gefällt mir“: Twitter beerdigt den Fav

twitter-header-browser

Twitter beerdigt den Fav und startet ab sofort die Funktion „Gefällt mir“. Statt den bisher bekannten Sternchen für das Favorisieren eines Tweets, werden nun kleine Herzen angezeigt, die inhaltlich ein „Gefällt mir“ ausdrücken sollen. Das erinnert natürlich ziemlich stark an Facebook, bringt aber auch das Problem mit, dass es gleichzeitig eine Emotion ist. Während Facebook zukünftig mehr als nur den simplen Like anbieten will, setzt Twitter also erst mal nur auf ein rotes Herz.

Das Herzchen soll ab heute in Twitter für iOS und Android, auf twitter.com, in TweetDeck, Twitter für Windows 10 und in eingebetteten Tweets verfügbar sein. Ebenso landen sie in der Vine Android-App und -Webseite. In Kürze folgen dann noch Vine für iOS und Twitter für Mac.

mobiFlip.de könnt ihr natürlich auch bei Twitter folgen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.