Gerücht: Apple arbeitet an iMessage und AirPlay Mirroring für Mac OS X

Mit dem iPhone 4 und iOS 4 kündigte Apple im Sommer 2010 den Dienst Facetime an und brachte ihn wenige Monate später auch auf das iPad und den Mac. Noch nicht ganz so groß wie Facetime wird bei Apple das Thema iMessage und AirPlay Mirroring geschrieben, doch auch diese beiden Dienste sollen zumindest in Planung sein. Bei AirPlay Mirroring bleibe ich mal skeptisch, zumindest was einen Release in diesem Jahr angeht, iMessage auf dem Mac wird aber mit großer Wahrscheinlichkeit kommen (wir haben es ja immerhin auch schon auf dem iPad).

Laut 9to5mac soll der Dienst direkt in iChat eingebaut werden, könnte aber auch als eigenständige Applikation erscheinen – eine finale Entscheidung ist hier wohl noch nicht getroffen. Das ist natürlich wieder eines dieser Gerüchte, bei denen man auch einfach hoch pokern könnte: iMessage ist ein logischer Schritt und mit AirPlay Mirroring wagt man eine riskante Prognose. Im ersten Abschnitt heißt es außerdem gleich: “ Auch wenn vielleicht keines der beiden Projekte das Tageslicht sehen wird, sie sind definitiv in der Entwicklung bei Apple.“

So eine Aussage würde ich im Ernstfall auch treffen und sogar mein iPhone 4S darauf wetten. Warten wir einfach mal ab, in den nächsten Monaten steht ja auch ein Update der aktuellen Apple TV Generation an und da wäre eine solche Ankündigung, zumindest für AirPlay Mirroring, sicherlich dabei.

Video: iMessage Konzept für Mac OS X Lion

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.