Glass Enterprise Edition landet auf dem Markt

Wie die Google-Mutter Alphabete heute mitteilt, landet die Glass Enterprise Edition nun über ein Netzwerk von Partnern auf dem Markt.

Google Glass ist nicht tot, sondern lebt als neue Glass Enterprise Edition im professionellen beruflichen Umfeld weiter. Damit setzt man ein Projekt fort, welches ursprünglich 2015 für Endverbraucher eingestellt wurde. Das Feedback aus verschiedenen Unternehmen, die auf Google Glass setzen, war anscheinend derart positiv, dass man sich nun sogar zum Launch einer verbesserten Version entschieden hat.

Man hat dabei nicht nur das Design der Brille verbessert, sondern auch die Hardware. Sie ist nun leichter, hat mehr Rechenleistung und eine längere Laufzeit. Bei Wired findet ihr auch einen Hintergrundbericht mit exklusiven Einblicken zur neuen Version.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.