Gmail-Fehler löscht vereinzelt Mails

gmail meldung

Einige Gmail-Nutzer bekommen aktuell einen dicken gelben Hinweis in ihrem Account angezeigt, der sie auf einen Fehler hinweist, der bereits behoben wurde.

Vereinzelt kann es zwischen dem 15. und 22. Januar dazu gekommen sein, dass Mails fälschlicherweise ohne das Zutun des Nutzers gelöscht wurden, oder aber im Spam-Ordner landeten. Nun sollen vor dem 14. Februar manuell geprüft werden. Wenn ihr keinen Hinweis angezeigt bekommt, dann sollte alles okay sein, wobei ein prüfender Blick sicher nie schaden kann. Wer genau betroffen ist, wurde leider nicht offiziell gesagt, anscheinend kam es nicht auf allen Plattformen zu dem Fehler. Gmail Offline, die iOS-App und die mobile Webversion sind in Teilen bereits als betroffen bestätigt.

Update

Die Meldung kam eben auch auf meinem Gerät an. Genau heißt es:

Wichtiger Hinweis

Bei Gmail ist kürzlich ein Fehler aufgetreten, von dem möglicherweise auch Sie betroffen sind: Bestimmte Aktionen, wie das Löschen oder Melden von Spam, wurden versehentlich nicht auf die geöffnete E-Mail, sondern auf eine andere E-Mail angewendet. Das Problem trat im Zeitraum vom 15. bis zum 22. Januar auf und wurde inzwischen behoben.

Bitte überprüfen Sie spätestens bis zum 13. Februar 2014 den Papierkorb und den Spamordner Ihres Kontos. Nachrichten, die irrtümlich gelöscht oder als Spam markiert wurden, können Sie ganz einfach wieder in den Posteingang verschieben. Sollten Ihnen durch dieses Problem Unannehmlichkeiten entstanden sein, bitten wir Sie um Entschuldigung.

Quelle theverge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.