GMK NucBox: Indiegogo-Kampagne für Mini-PC gestartet

Mini Pc

In dieser Woche ist die Crowdfunding-Kampagne für den Mini-PC GMK NucBox gestartet. Per Indiegogo könnt ihr ein Exemplar zu Preisen ab 179 US-Dollar vorbestellen und somit die Produktion realisieren.

Der noch gänzlich unbekannte chinesische Hersteller GMK hatte kürzlich mit der NucBox ein Konkurrenz-Produkt zur Chuwi LarkBox angekündigt. Dabei handelt es sich um einen besonders kompakten Mini-PC, dessen Abmessungen lediglich 62 x 62 x 42 mm betragen.

Im Inneren des kleinen Metall-Gehäuses kommt ein Intel Celeron J4125 Quad-Core-Prozessor zum Einsatz, dem stets 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Als Massenspeicher wird eine SSD verbaut, die je nach Ausführung 128 GB, 256 GB oder 512 GB Speicherplatz bietet. Ausgeliefert wird der Mini-PC mit vorinstalliertem Windows 10, allerdings sollen auch verschiedene Linux-Distributionen lauffähig sein.

An Anschlüssen bietet die GMK NucBox 2x USB 3.0, 1x HDMI 2.0, 1x UBS-C (für die Stromversorgung) sowie eine Klinkenbuchse und einen microSD-Slot. Zusätzlich werden Bluetooth und ac-WLAN unterstützt.

GMK NucBox und portabler 4K-Monitor bei Indiegogo

Die GMK NucBox kann seit dieser Woche per Indiegogo vorbestellt werden und kostet dort in der 128-GB-Version momentan rund 152 Euro. Zusätzlich wird auch noch ein portabler 4K-Monitor mit 13,3 Zoll angeboten, dessen Preis ca. 168 Euro beträgt. Beide Geräte sollen bei erfolgreichem Ablauf der Kampagne ab Oktober 2020 an die Unterstützer ausgeliefert werden.

Zur Indiegogo-Kampagne


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.