Google: Apps für Android und iOS sollen Logins in WiFi-Netzwerke vereinfachen

google_header

Google versucht bereits seit längerem, Städte und Parks mit kostenlosem WiFi auszustatten. Nun arbeitet man auch an einer App, die den typischen mehrschrittigen Login-Prozess vereinfachen soll.

Laut Quellen von Engadget arbeitet Google an einer speziellen App zur WiFi-Authentifizierung, mit der das Gerät automatisch für öffentliche WiFi-Netzwerke freigeschaltet werden soll. Hierfür arbeitet man mit Starbucks zusammen, was auch Sinn ergibt, denn zwischen den beiden Unternehmen besteht seit Juli letzten Jahres eine Partnerschaft, die Starbucks-WiFis verbessern soll

Mit den neuen Apps soll es möglich sein, sich in private und Business-WiFi-Netze einzuloggen, ohne erst typische mehrschrittige Login-Verfahren, wie das typische akzeptieren der AGB und derlei andere Dinge, durchlaufen zu müssen. Passenderweise wird dies bekannt, nachdem unter anderem Google, Microsoft und Time Warner Cable mit WifiForward einen Zusammenschluss geformt haben, die die Verbreitung und Qualität von WiFi-Netzwerken weiter vorantreiben soll.

Wie genau das alles aussehen und ablaufen würde, wurde bisher nicht gesagt – sicherlich wird man die Netzwerke aber zuvor in die App einspeichern müssen, um sich automatisch freischalten zu lassen. Google plant die Veröffentlichung der Apps für Android und iOS erscheinen, wann genau ist allerdings unklar.

Quelle Engadget via The Verge


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).