Google Assistant: Mit Musik wecken und TV-Inhalte abfragen

Google Home Mini Test2

Google hat bekannt gegeben, dass man den Assistant um zwei Funktionen erweitert hat, vor allem der Musik-Wecker ist eine willkommene Neuerung.

In einem offiziellen Blogeintrag hat Google bekannt gegeben, dass man sich ab sofort mit der Musik seiner Wahl wecken lassen kann. Eine Funktion, die Alexa vor wenigen Tagen auch erhalten hat und daher sicher kein Zufall ist.

Ich lasse mich normalerweise nicht mit dem Google Assistant wecken, habe das allerdings eben mal getestet. Der Google Assistant hat mir den Wecker mit einem Song oder Künstler meiner Wahl bestätigt, jedoch nur den normalen Weckton abgespielt. Früher oder später dürfte das auch mit Musik klappen, bei mir ist das aktuell aber nicht der Fall. Falls es bei euch anders ist, schreibt uns.

Ebenfalls neu: TV-Programm. Man kann sich zum Beispiel auch an eine kommende Folge seiner Serie erinnern lassen, oder Infos dazu einholen. Habe ich eben auch kurz getestet, Google gab jedoch an, dass die Funktion noch nicht unterstützt wird.

Das mit dem TV-Programm ist mir persönlich relativ egal, doch das mit dem Wecker werde ich mal verfolgen, denn wecken zur eigenen Musik ist definitiv eine wichtige Funktion. Beim Google Assistant ist es aber nicht ungewöhnlich, dass Funktionen erst mal eine Weile in den USA und dann später in Deutschland verfügbar sind.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.