Google+ bekommt YouTube-Bereich in Profilen

Social

Eine Sache die man seit dem Start von Google+ bemängelt konnte, war die stümperhafte Integration von Videos. Statt direkt auf YouTube zu setzen, führte Google einen optional aktivierbaren Videobereich für das eigene  Profil ein, in dem man über Google+ hochgeladene Videos darstellen konnte. Eine meines Erachtens unsaubere Lösung. Nun macht Google nach und nach eine Funktion verfügbar, an der man viel eher hätte arbeiten sollen. Wer sein Google+ Profil mit YouTube verbunden hat, kann dort nicht nur einen Tab für YouTube anzeigen lassen, sondern auch über YouTube festlegen, ob und welche Videos dort angezeigt werden sollen. Wie das ausschauen kann, seht ihr zum Beispiel auf der Google+ Seite von Bruno Mars. Die Funktion sollte über die nächsten tage bei allen Nutzern zur Verfügung stehen.

via Google+ Danke Tim!


Fehler melden4 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.