Google Chrome mit Web Speech API

chrome logoGoogle hat den Chrome Browser in der stabilen Version 25 veröffentlicht und damit hält eine Neuerung Einzug, die meines Erachtens eine Erwähnung wert ist. Die Rede ist von der Web Speech API, also eine nativ in den Browser integrierte Schnittstelle zur Spracherkennung. Dies funktioniert in mehreren Sprachen und sogar erstaunlich gut. Jeder kann sich selbst ein Bild davon machen, benötigt wird nur der aktuelle Chrome-Browser. Einfach die Demo der Web Speech API ansurfen, Sprache wählen und drauf los plappern. Die Erkennung war in meinen Test (fast) beängstigend genau, ich hätte nicht eine solch solide Umsetzung erwartet. Informationen für Entwickler stellt Google auf einer speziellen Unterseite bereit.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.