Google Drive für iOS erhält Multiupload und mehr

Software

Google Drive für iOS steht ab sofort in einer neuen Version im Apple App Store zum Download bereit. Das Programm ist mittlerweile bei Version 1.2.2 angekommen und bringt wieder einige nützliche Änderungen mit sich. Allen voran der Multiupload für Fotos und Videos, der auch dringend nötig war. Während Dropbox und Co. bereits seit Längerem ermöglichen, mehrere Mediendateien gleichzeitig hochzuladen, musste man bei Googles Cloudspeicher bisher darauf verzichten. Das von Google aufgekaufte QuickOffice wird zudem besser in Drive integiert.

Neuerungen laut Google:

  • Upload von mehreren Fotos/Videos
  • Dateien in Drive öffnen und speichern für QuickOffice-NutzerDokumente
  • Helvetica Neue als unterstützte Schriftart hinzugefügt Tabellen
  • Diagonales Scrollen
  • Zellenformatierung (Dezimalzahlen, Währung, Datum usw.) Folien
  • Verbesserungen bei Diashows und Animationen
  • Pinch & Zoom auf Folien


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.