Google Drive mit verbessertem Desktop-Programm

google drive

Wie Google aktuell mitteilt, hat man das Desktop-Programm. des hauseigenen Cloudspeicherdienstes Drive verbessert.

Neu hinzugekommen sind nützliche Funktionen, die meines Erachtens längst überfällig waren. Mit der Desktop-Software lassen sich lokale Dateien automatisch mit dem Cloudspeicher abgleichen, in der neuen Version kann nun auch die maximal genutzte Bandbreite für Down- und Upload eingestellt werden. Gerade, aber nicht nur mit schwacher Internetleitung bzw. wie bei mir mit bescheidenem Upload ist das sehr hilfreich, um nicht andere Anwendungen zu stark zu beeinflussen. Weiterhin kann man nun ähnliche wie bei Dropbox die zuletzt abgeglichenen Dateien einsehen und direkt öffnen.

Das Update soll im Laufe der nächsten Tage verteilt werden, ein manueller Download kann auf der entsprechenden Website bei Google angestoßen werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 61: Retro-Feeling zu Weihnachten in Devs & Geeks

Medion Akoya P15648 ab 12. Dezember für 599 Euro bei Aldi Süd erhältlich in Computer und Co.

13% Rabatt auf iTunes-Geschenkkarten bei Rewe in Schnäppchen

backFlip 49/2019: VW ID.4 Preis und MediaMarkt-Aktion in News

Tesla: Kostenpflichtiges Abo-Modell ab 2020 in Mobilität

Apple Mac Pro und Pro Display nächste Woche in Computer und Co.

Umidigi A3S: Günstiges Einsteiger-Smartphone mit Android 10 vorgestellt in Smartphones

Ab 12. Dezember: Aldi verkauft intelligenten Saugroboter für 299 Euro in Smart Home

Tesla Model 3: Mein erster Eindruck in Mobilität

Sony PS5: DualShock 5 Controller wohl mit vielen Funktionen in Gaming