Google erhöht die maximale App-Größe im Android Market auf 4 GB

Wie Google aktuell offiziell mitteilt, ist das 50 MB Limit für Apps ab sofort Geschichte. Die neue maximale Größe für Android-Programme beträgt nun 4 GB, was erstmal ausreichend sein sollte, um genügend hochauflösende Grafiken sowie weitere Elemente direkt auf den Google-Servern zu hinterlegen. Die Nutzer werden natürlich weiterhin die vollständige Größe der App vor der Installation sehen.

Für Entwickler ist dieser Schritt sehr begrüßenswert, denn gerade kleinere Programmierer hatten bisher wohl nicht immer die Möglichkeit große Datenmenge zum Nachladen selbst zu hosten. Die Daten, welche in zwei 2 GB große „expansion files“ hinterlegt werden können, werden direkt nachgeladen, wenn eine aktive W-Lan-Verbindung besteht und auch die 15 Minuten lange Rückgabemöglichkeit für Apps beginnt erst, wenn der Download der großen Daten abgeschlossen ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets

Huawei: Laptops wohl bald mit Linux in Computer und Co.

Abofallen: Kunden von Mobilcom-Debitel, Vodafone und Klarmobil betroffen in Provider

House Targaryen: Spin-off von Game of Thrones geplant in Unterhaltung

Microsoft Surface Laptop 3 wird größer in Computer und Co.

Unitymedia streicht Aktivierungsgebühr erneut in Tarife

Tesla V10-Update mit YouTube, Netflix, Cuphead und mehr in Mobilität

YouTube streicht webbasierte TV-Oberfläche in Unterhaltung

Google Assistant: Android-App mit mehr aktiven Vorschlägen in Dienste

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife