Google erweitert mobile Websuche

Wie Google aktuell im hauseigenen Blog mitteilt erweitert man die mobile Suche. Vor allem optisch tut sich einiges, denn verschiedene Ergebnisse werden nun in neuer Formatierung dargestellt. Nach dem Vorbild der neuen mobilen Suche unter Android 4.1 Jelly Bean wird so auch die mobile Websuche auf kurz oder lang zur Antwort-Maschine. Im Grunde findet die Suche nicht viel mehr als früher, aber es schaut einfach schöner aus und ist in der neuen Formatierung, welche über den Knowledge Graph realisiert wird, einfach einen Tick nützlicher.

Laut Google werden die neuen Funktionen aktuell auf die englischsprachigen Seiten ausgerollt, sollen später aber auch international verfügbar sein. Einige Suchen funktionieren hierzulande bereits, so findet man zum Beispiel bereits Antworten auf verschiedene Terminfragen oder auch das Wetter. Diverse Umrechner, Flüge und Infos zu Personen sollen in der neuen Optik folgen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iOS 13.2.3: Probleme mit App-Updates im Store in Firmware & OS

Spotify mit neuer Podcast-Playlist in News

ROG Phone II: Ultimate und günstige Strix Edition ab sofort vorbestellbar in Smartphones

Honor Watch Magic 2: Erste Bilder sind da in Wearables

Nintendo Switch: Großer Sale im eShop in Schnäppchen

Fairphone 3 startet bei Vodafone in Vodafone

Nintendo Switch Lite: Neues Flip Cover in Zubehör

Herr der Ringe: Amazon bestellt Staffel 2 in Unterhaltung

Harmony OS: Huawei nennt morgen Details in Marktgeschehen

Freenet Funk: Pausenkontingent wird begrenzt in Tarife