Google erweitert mobile Websuche

Wie Google aktuell im hauseigenen Blog mitteilt erweitert man die mobile Suche. Vor allem optisch tut sich einiges, denn verschiedene Ergebnisse werden nun in neuer Formatierung dargestellt. Nach dem Vorbild der neuen mobilen Suche unter Android 4.1 Jelly Bean wird so auch die mobile Websuche auf kurz oder lang zur Antwort-Maschine. Im Grunde findet die Suche nicht viel mehr als früher, aber es schaut einfach schöner aus und ist in der neuen Formatierung, welche über den Knowledge Graph realisiert wird, einfach einen Tick nützlicher.

Laut Google werden die neuen Funktionen aktuell auf die englischsprachigen Seiten ausgerollt, sollen später aber auch international verfügbar sein. Einige Suchen funktionieren hierzulande bereits, so findet man zum Beispiel bereits Antworten auf verschiedene Terminfragen oder auch das Wetter. Diverse Umrechner, Flüge und Infos zu Personen sollen in der neuen Optik folgen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Amazon Music startet werbefinanziertes Streaming in News

Unitymedia streicht die Aktivierungsgebühr in Tarife

Valve kündigt VR-Spiel „Half-Life: Alyx“ an in Gaming

Huawei P40 Pro soll global erscheinen in Smartphones

Kommt die Apple Developer Conference? in Events

PlayStation 5: Patent zeigt wohl Controller in Gaming

US-Ausnahmeregelung: Huawei bekommt drei weitere Monate in Marktgeschehen

Apple Special Event am 2. Dezember in Events

Über Alexa: Amazon Echo und Fire TV Stick schon jetzt zu Black-Friday-Preisen in Schnäppchen

Amazon Echo Flex im Test in Smart Home