Google Fotos: Version 1.2 bringt einige Neuerungen

News

Google hat der Android-App für Google Fotos ein Update auf Verison 1.2.x spendiert, welches einige Neuerungen mit sich bringt.

Zum einen lassen sich nun Fotos viel leichter zu Alben hinzufügen, das passiert per neuem Menüpunk im Dropdownmenü. Weiterhin können Albumcover nun festgelegt werden und auch eine Bilderbeschreibung lässt sich anlegen. Zudem hat man die Darstellung der Bilder etwas verbessert. Leider fehlt weiterhin der Chromecast-Support, eigentlich unverständlich, aber es gibt Hoffnung. In der neuen App-Version sind folgende Strings bereits gelandet, die eine in Kürze folgende Chromecast-Unterstützung andeuten.

Pause
Play
Route settings
Stop casting

Wie üblich wird das Update der Android-App von Google Fotos stufenweise verteilt. Wer nicht mehr darauf warten möchte, kann sich die signierte APK-Datei auch manuell installieren.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.