Gboard für Android: Neuer Name und großes Update für die Google-Tastatur

Google präsentierte zu Beginn des Jahres eine eigene Tastatur für iOS. Jetzt kann man sich diese auch als Android-Nutzer kostenlos herunterladen.

Mit dem Update auf Version 6.0 wird aus dem Google Keyboard das Gboard für Android. Die neue Version der Tastatur bringt unter anderem die integrierte Suche, eine weitere Reihe für Zahlen, die Suche nach Emoji und vieles mehr mit. Man bringt die Android-Tastatur damit quasi auf den Stand des Gboard für iOS.

Die neue Version der Tastatur bringt außerdem auch den GIF-Support mit und führt diesen für ältere Android-Versionen ein. Ein spezieller Button für GIFs war bisher exklusiv für Android 7.1, mit der neuen Tastatur und kann man diesen theoretisch mit jedem Android-Gerät ab Android 3.2 Honeycomb nutzen. Damit das klappt, ist aber eine Anpassung der App nötig. Bei vielen Apps wird der Button inaktiv sein.

Das Update wird aktuell nach und nach verteilt und dürfte auch bald im Google Play Store eintreffen. Falls ihr nicht warten wollt, dann könnt ihr euch das Gboard auch direkt bei APK Mirror herunterladen. Im Anschluss findet ihr den Changelog:

  • G button (enabled in settings) offers quick access to search from the keyboard
  • Pop-out toolbar (when G button not enabled) provides access to themes, settings, one-handed mode, and search
  • Optional dedicated number row
  • Up to three active languages with preference for one (previously had to switch)
  • Gesture typing is now called Glide typing.
  • Search for emoji
  • Rearranged emoji panel with group selection at bottom
  • Emoji have bright halo effect around them
  • GIF button is always shown, but disabled in apps without support.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.