Google Home: Hinzufügen von Erinnerungen endlich auch in Deutschland möglich

Google Home Mini Header

Google erweitert die Funktionalitäten des Google Assistants endlich auch in Deutschland und bringt ein Feature, das sich wohl viele gewünscht haben dürften. Endlich können per Google Home auch Erinnerungen erstellt werden.

Verglichen mit der englischen Fassung des Google Assistants war die deutsche lange Zeit stark limitiert – nicht ohne Grund entschied ich mich dazu, meinen Google Home Mini erst einmal auf Englisch zu nutzen. Nun wurde immerhin eines der am meisten vermissten Features auch in die deutsche Version integriert: Mit dem Befehl „Okay Google, erinnere mich um 12 Uhr an XYZ“ kann nun endlich eine Erinnerung erstellt werden.

Erinnerung erscheint auch auf dem Smartphone

Ist der Zeitpunkt der Erinnerung erreicht, erinnert einen der eigene Google Home über die LEDs und eine Sprachausgabe an die zuvor erstellte Erinnerung. Da diese gleichzeitig auch in den normalen Erinnerungen des Google Assistants gespeichert wird, erhält man auch am Smartphone eine Benachrichtigung, sodass man auf jeden Fall darauf aufmerksam wird.

So schön und wichtig die neue Erinnerungsfunktion für Google Home nun auch ist, fehlen weiterhin essentielle Features, die Google hoffentlich schon bald in Deutschland veröffentlichen wird. Dass man immer noch keine Termine zu einem Kalender hinzufügen kann, ist ehrlich gesagt zum Beispiel ziemlich peinlich.

via: stadt-bremerhaven Danke auch Ludwig!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.