Börse: Google ist nun wertvoller als Apple

Eigentlich ist es die von Google gegründete Holding Alphabet, die Apple den Pokal als wertvollstes Unternehmen der Welt abgenommen hat. Im nachbörslichen Handel legte diese um mehr als acht Prozent zu, was zu einem Börsenwert von über 550 Milliarden Dollar führt. Zum Vergleich: Apple lag bei 535 Milliarden Dollar.

Zu der im letzten Jahr gegründeten Holding gehören Neben Google auch YouTube, Android und „Other Bets“ unter denen die Unternehmen Nest, Fiber und Verily zusammengefasst werden. (Verily ist auf Medizintechnik spezialisiert und entwickelt Kontaktlinsen, die anhand der Augenflüssigkeit den Blutzuckerwert messen.)
Zu beachten ist jedoch, dass diese drei Gesellschaften noch einen sehr großen Verlust verzeichen. Im vergangenen Jahr generierten sie einen Umsatz von lediglich 448 Millionen Dollar, bei einem operativen Verlust von 3,6 Milliarden Dollar.

Grund für das dennoch signifikante Wachstum sind laut Finanzvorstand Ruth Porat ein gutes Geschäft mit Suchanfragen auf mobilen Geräten und ein massives Wachstum von YouTube.

via FAZ

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Samsung Galaxy One: S- und Note-Branding ab 2020 vereint? in Smartphones

Google Pixel 4: Drittes 5G-Modell? in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Pro und Mi Mix 4 kommen im September in Smartphones

Huawei Mate 30: Pressebilder vom ganzen Lineup in Smartphones

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen