Google Keep wird zu „Notizen“ – Updates für Android und Web

notizen

Die Online-Notizanwendung Google Keep hat ein Update sowohl für Android (auf Version 2.2.0), als auch in der Webversion erhalten. Auf beiden Plattformen hält ein neues Design Einzug, welches mit einer gelben Titelbar daherkommt, sollte Google das nun generell einführen, dass spricht das auch wieder für die Echtheit der Gmail-Screenshots von gestern. Neu ist die Textsuche in Bildern, neue Listeneinstellungen und ein Papierkorb. Der Dienst heißt zudem hierzulande nun einfach nur noch „Notizen. Das Update wird stufenweise verteilt, die neue APK-Datei ist allerdings bereits im Umlauf und kann hier auf eigene Gefahr installiert geladen werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News

Apple Pay: Sparkasse nennt Anforderungen in Fintech

IKEA TRÅDFRI: Neue LED-Leuchtbirne mit Glühdraht-Optik in News

Amazon Echo Spot mit Alexa eingestellt in Smart Home

Vodafone: 5.500 LTE-Bauprojekte seit Jahresbeginn in Vodafone

Tesla Gigafactory 4: Model Y wird in Deutschland gebaut in Mobilität

Alexa bekommt unterschiedliche Sprechgeschwindigkeiten in Smart Home