Google Maps bekommt Offline-Modus

Hardware

Google hat heute angekündigt, dass Google Maps einen Offline-Modus bekommen wird. Dieser beinhaltet im Grunde alles, was wir bereits von Google Maps kennen und, inklusive sprachgesteuerter Navigation.

Nutzer von Google Maps können zwar schon eingeschränkt Karten auf ihrem Gerät speichern, doch ein vollwertiger Offline-Modus ist ebenfalls geplant. Mit dabei sind Points of Interests, Informationen zu jeweiligen Orten und auch die vollwertige Navigation inklusive Sprachausgabe. Die neue Funktion soll im Laufe des Jahres ausgerollt werden und für alle kostenlos verfügbar sein.

Das ist ein wichtiger Schritt für viele, denn Google Maps wird gerne genutzt, aber man hat ja nicht immer eine gute Internetverbindung. Ein paar Details stehen immer noch aus, wie groß werden zum Beispiel die Daten sein, die auf dem Gerät gespeichert werden, aber wir halten euch hier im Blog natürlich auf dem Laufenden. Ein großer Schritt, auf den viele gewartet haben.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.